Was genau ist eigentlich „Expedition Colonia“?

Expedition Colonia ist ein Stadtentdeckungsfestival, welches 2005 als völlig neue Idee startete. Kreative Stadtführer boten ungewöhnliche Stadtführungen an und Kölner Unternehmen gewährten einen Blick hinter ihre Kulissen.

Expedition Colonia ist das einzige Festival seiner Art und hat sich innerhalb kürzester Zeit als beliebtes und erfolgreiches Event in Köln fest etabliert.

12 Jahre mit mehr als 3.500 informativen, lustigen, spannenden, anspruchsvollen, verrückten, lehrreichen, kostümierten, aber vor allem außergewöhnliche Führungen und über 66.000 Besuchern später, hat sich Expedition Colonia als beliebte und erfolgreiche Veranstaltung fest etabliert. Das enorme Publikumsinteresse zeigt jedes Jahr aufs Neue, dass Kölner und Kölnbesucher aus ganz Deutschland begeistert die Chance nutzen, Kölns außergewöhnliche Vielfalt zu entdecken.

Hier werden Fragen beantwortet, die junge und junggebliebene Neugierige schon immer beantwortet haben wollten: Wie sieht’s wohl im Maschinenraum der MS RheinEnergie aus? Was passiert mit meinem Gepäck wenn ich schon im Flugzeug sitze? Wie kommt die Currywurst auf den Zug? Können Drogenspürhunde eigentlich süchtig werden? Wie schmeckt Essen von der Wiese? Warum brennt die Hose von Feuerwehrleuten nicht? Wie wird aus Müll Strom gewonnen? Und wie sieht Köln eigentlich aus Sicht eines Wohnungslosen aus?

Das Programm teilt sich in verschiedene Kategorien auf, die sich mit großen und kleinen Unternehmen, Traditionen und Innovationen, Prominenten und Vergessenen, Außergewöhnlichem und Alltäglichem beschäftigen.

 

Warum gibt es Kategorien?

Die Kategorien sollen helfen, bei über 140 verschiedenen Führungen an mehr als 250 Terminen einen Überblick zu bekommen und thematisch ähnliche Führungen schnell zu finden.

 

Finden die Führungen auch bei Regen statt?

Ja.

Ausnahme: „Über die Dächer des Doms“, „Der Kronleuchtersaal“ und „Paddeln mit Panorama“
Hier fallen die Führungen bei Starkregen in Verbindung mit starken Windböen allerdings aus. Dies kommunizieren wir auf unser Website sowie auf Facebook. Im Zweifelsfall kontaktieren Sie uns bitte!

 

Fragen zum Vorverkauf über KölnTicket

Ein VVK für solch kleine Besucherzahlen und solch niedrige Preise ist sicher ungewöhnlich, aber auch genau aus diesen Gründen wichtig. Alle Führungen haben nur begrenzte Teilnehmerzahlen. Mit dem VVK können die erhofften Besucherströme kanalisiert werden.

Bei anderen Stadtführungen ist es üblich, erst ab einer Mindestteilnehmerzahl zu gehen. Das ist bei Expedition Colonia anders: Wenn man ein Ticket im Vorverkauf erwirbt, kann man sicher sein, an seiner Wunschführung teilzunehmen. Die Führungen finden ab einem Teilnehmer statt.

Karten gibt es bei allen angeschlossenen KölnTicket-Vorverkaufsstellen, telefonisch unter 0221-2801 (hier fallen Versandkosten an) und als print@home bei  www.koelnticket.de

Die im Programmheft sowie im Internet ausgewiesenen Preise verstehen sich INKLUSIVE Vorverkaufsgebühren.

 

Kann man auch direkt beim Treffpunkt der Stadtführung noch Tickets kaufen?

Sofern es noch freie Plätze gibt, können Kurzentschlossene auch direkt am Treffpunkt der Führung bar bezahlen. Wenn die Führung bereits im Vorverkauf ausverkauft ist, geht vor Ort leider nichts mehr! Die Teilnehmerzahl ist immer begrenzt!
Bitte beachten Sie, dass die im Programmheft sowie im Internet ausgewiesenen Preise auch die Vor-Ort-Preise sind! Aus diesem Grund empfiehlt es sich mehr denn je, die Tickets für Ihre Wunschführung im Vorverkauf zu sichern.

 

Wie funktioniert die Registrierung bei den Kölner Dom- und Flughafen Köln Bonn Themenführungen?

Aufgrund der großen Nachfrage nach Kölner Dom- sowie Flughafen Köln Bonn-Tickets haben wir in diesem Jahr bei diesen Themenführungen das Prozedere des Ticketverkaufs geändert. Um Allen die gleiche Chance auf einen Besuch zu ermöglichen, werden die Karten daher unter allen Interessenten verlost. Hierbei entscheidet der Zufall! Und so funktioniert’s:

Registrieren Sie sich in dem jeweils unter Ihrer Wunschführung angegebenen Zeitraum einfach und schnell über das Online-Portal von kölnticket.de oder telefonisch unter der KölnTicket-Hotline 0221/28 01.

Dabei geben Sie bereits alle für eine Buchung notwendigen Daten an. Aber erst, wenn Sie ausgelost worden sind, kommt ein Kauf final zustande! Sie werden dann zeitnah darüber informiert und erhalten Ihre Tickets wie gewohnt per Mail als pdf.

Alle Infos zum Preis, max. Ticketbestellung pro Führung, Link zu KölnTicket etc. finden Sie wie gewohnt auf unserer Website.

 

Kann ich unbenutzte Tickets zurückgeben?

Leider nein. Umtausch und Rückgabe von unbenutzten Tickets sind ausgeschlossen. Bitte lesen Sie dazu auch die AGBs von KölnTicket.

 

Ich bin am Tag der Veranstaltung verhindert bzw. krank. Kann ich meine Tickets umtauschen?

Leider nein. Umtausch und Rückgabe von Tickets sind ausgeschlossen.

Warum ist bei einigen Führungen eine andere Anmeldung nötig?

Diese Führung sind entweder kostenlos oder der Zugang zum Gebäude ist nur unter bestimmten Bedingungen möglich, die der Besucher vorher persönlich bestätigen muss. Ohne vorherigen Kontakt ist in diesen Fällen eine Teilnahme leider nicht möglich.

 

Wieviele Tickets gibt es überhaupt?

Insgesamt sind jährlich etwa 6.000 Tickets verfügbar.

 

Was bedeutet das Sternchen * hinter einigen Preisen?

Das Sternchen * bedeutet, dass die Führung vom Veranstalter kostenlos angeboten wird und sich der Preis lediglich aus Bearbeitungs- und Vorverkaufsgebühren bildet.

 

Kann man für das nächste Jahr Führungen anbieten?

Ja, bitte senden Sie eine Mail mit Ihren Vorschlägen an info@expedition-colonia.de oder kontaktieren Sie uns über das Kontaktformular.

 

Wo kann man alle Information im Überblick finden?

Das kostenlose Programmheft liegt bei allen KölnTicket VVK-Stellen, Sparda-Bank West Filialen, KölnTourismus, bei allen Mitveranstaltern und in vielen Theatern und Cafés aus.
Mitte/Ende Februar kann man es auch als PDF herunterladen.

 

Kann man die Führungen auch außerhalb des Festivalzeitraums buchen?

Jein.

Einige Führungen von professionellen Stadtführungsunternehmen sowie von verschiedenen Veranstaltern werden auch nach Expedition Colonia noch einmal angeboten. Sie können die jeweiligen Veranstalter im Internet finden und meistens auch direkt buchen.
Die überwiegende Anzahl an Führungen der Kategorien „Großstadt Köln“, „Hinter den Kulissen“, „Kunst und Kultur“, „Kinderführungen“ sowie „Köln Komisch“ sind speziell für Expedition Colonia entwickelt worden, finden gar nicht oder nur sehr selten statt, sind Premieren oder können von Einzelpersonen nicht gebucht werden.Wenn Sie für diese Führungen keine Karten mehr bekommen, müssen Sie leider meistens bis zur nächsten Expedition Colonia warten, denn die beliebtesten Führungen werden sicher im darauffolgenden Jahr wieder im Programm sein.
Im Zweifel können Sie uns gerne eine Email schreiben, wir leiten Ihre Anfrage dann weiter.

 

Kann man Vorschläge für Führungen und Besichtigungen machen?

Sehr gerne! Expedition Colonia lebt vom Interesse seiner Besucher. Deshalb freuen wir uns, wenn Sie uns unter info@expedition-colonia.de mitteilen, welche Führungen Sie gerne im nächsten Stadtentdeckungsfestival sehen möchten. Auch über Ihre Ideen und Anregungen zu neuen Führungen freuen wir uns.  Einsendeschluss hierfür ist Ende Oktober!

 

Warum findet Expedition Colonia nicht mehr statt?

Trotz der stetigen Begeisterungsfähigkeit unserer Besucher sowie Neugier auf neue Besichtigungen und der daraus resultierenden großen Nachfrage war die Gesamtfinanzierung des Festivals jedes Jahr aufs Neue ein großes Thema für uns. Die zur Durchführung des Festivals benötigten Gelder – trotz Unterstützung durch die Sparda-Bank – stehen leider nicht zur Verfügung.

 

.